Wissenschaftlicher Dienst des Parlamentes

Forschungsarbeiten im Dienst der Parlamentarier

Den Abgeordneten wichtige Informationen zu komplexen Themen zur Verfügung stellen, um ihnen eine unabhängige Meinungsbildung zu ermöglichen : Dies ist die Aufgabe des wissenschaftlichen Dienstes des Parlaments. Seit September 2021 besteht die Cellule scientifique, die seither einige Forschungsdokumente verfasst hat.

 

Der wissenschaftliche Dienst, ein multidisziplinäres Team

Auf Anfrage der Abgeordneten, der Präsidentenkonferenz, des Ältestenrats, der Ausschüsse, der Fraktionen und Sensibilitäten oder des Generalsekretärs verfasst der wissenschaftliche Dienst des Parlaments Beiträge und Gutachten, in denen Informationen analysiert und zusammengefasst werden. 

Im Moment besteht der wissenschaftliche Dienst aus acht Mitarbeitern, Experten in den Bereichen Recht, Natur- und Humanwissenschaften, Wirtschaft und Umwelt. Ein multidisziplinäres Netzwerk aus nationalen und internationalen Experten unterstützt den Dienst. Die Mitarbeiter verpflichten sich den wissenschaftlichen Konsens wiederzugeben, auf transparente, unabhängige und kritische Art und Weise. Die Forschungsdokumente unterliegen der parlamentarischen Verantwortung.

Rückblick auf das Symposium organisiert vom wissenschaftlichen Dienst